Beiträge

Demo und Fest zum Weltflüchtlingstag

Anlässlich des Weltflüchtlingstages organisierte die Initiative Bleiberecht zum zweiten Mal eine Demonstration sowie ein Fest im Rapoldipark.

Thema der diesjährigen Demonstration waren die Hürden, welche Flüchtlingen und AsylwerberInnen den Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt erschweren. Es wurde chancengleicher Zugang zum Arbeitsmarkt für AsylwerberInnen, die Abschaffung des Beschäftigungsverbotes für AsylwerberInnen sowie die Anerkennung aller im Ausland erworbenen Qualifikaitoen gefordert.

Die Plattform Rechtsberatung war sowohl bei der Demonstration als auch beim anschließenden Begegnungsfest im Rapoldipart mit dabei, und hatte gemeinsam mit dem Diakonie Flüchtlingsdienst einen Stand am Festgelände.